Pressestimmen

Goodbye FUD #5 – Prof. Dr. Blockchain: Kryptos an der Uni, BTC-Echo vom 8.4.2018

BTC-Echo: Blockchain-Master in Mittweida auf dem Weg. Der erste Schritt auf der Suche führt zur Hochschule Mittweida …. hier weiterlesen.

Blockchain Spring School 2018 in Mittweida: Blockchain Meetup, Coin Hero vom 8.3.2018

CoinHero: Diese Woche findet in der Zeit vom 05.03.2018 bis zum 09.03.2018 die Blockchain Spring Schhool in Mittweida statt. Die Autumn Spring School war ein totaler Erfolg, sodass diese Veranstaltungsreihe fortgeführt wird. Wir waren gestern Abend live vor Ort und … hier weiterlesen.

Forschen an Fachhochschulen, Die Zeit vom 18.1.2018

Blockchain: Mittweida lockt Experten zu Technologieforum, Freie Presse vom 27.11.2017

Blockchain Autumn School an der Hochschule Mittweida, IHK Magazin vom 26.10.2017

Regionale Impulse für die Digitalisierung - Das ist die Revolution, IHK Magazin vom 09/2017

Blockchain-Ideen in Mittweida ausgezeichnet, Freie Presse vom 27.9.2017

1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?, BTC-Echo vom 26.9.2017

BTC-Echo: Mittweida war vom 18.09. bis 22.09.2017 in Sachen Blockchain-Technologie der Nabel Deutschlands. Das im Juni 2017 gegründete Blockchain Competence Center Mittweida (BCCM) organisierte die Blockchain Autumn School – das weltweit erste Veranstaltungsformat dieser Art.

Jagd nach der Killer-Anwendung, Freie Presse vom 8.9.2017

Bitcoin: Wundersame Geldvermehrung, Freie Presse vom 12.8.2017

Das nächste große Ding, Freie Presse vom 18.7.2017

Oberbürgermeister Ralf Schreiber zur Gründung des BCCM, Mittweidaer Stadtnachrichten vom 14.7.2017

Mittweidaer Institut setzt auf die nächste digitale Revolution, Freie Presse vom 30.6.2017

Hochschule springt auf digitalen Trend mit neuem Institut auf, Freie Presse vom 27.6.2017

Welche Währung gilt im Internet?, Freie Presse vom 10.11.2016

Das Schloss, das Rechnungen bezahlt, Freie Presse vom 3.9.2016

Unser Team

Interdisziplinarität ist der Schlüssel für echte Innovationen. Das gilt insbesondere für disruptive Technologien wie Blockchain. Um Innovationen am Markt durchzusetzen, reicht es nicht, die technischen Aspekte der Blockchain-Technologie zu beherrschen. Im Hinblick auf die Entwicklung von Anwendungen werden betriebs- und volkswirtschaftliche, juristische und branchenspezifische Kompetenzen und Prozesskenntnisse benötigt.

Das Kompetenzteam des BCCM setzt sich aus Professoren und Mitarbeitern der Hochschule Mittweida zusammen, die in unterschiedlichen Fakultäten und Fachdisziplinen zu Hause sind. Damit wird sichergestellt, dass jede Ihrer Fragestellungen im Themenkomplex Blockchain interdisziplinär bearbeitet werden kann. Unser ganzheitlicher Ansatz ist das Markenzeichen des Blockchain Competence Center Mittweida.

Wir sehen die Blockchain-Technologie als mehrdimensionale, fast alle Bereiche durchdringende Grundlage künftiger Prozesse in Wirtschaft und Gesellschaft. Auf Gebieten, wo wir selbst keine Expertise vorweisen können, binden wir Kompetenzträger unserer Partner und Gründungspaten ein.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Ittner

Informatik / Verteilte Informationssysteme

Smart Contracts / Data Science & Machine Learning

Dr.-Ing. Matthias Fuhrland

FuE Beratung

Technologie-Transfer, Fundraising, Geodaten

Prof. Dr. rer. nat. Christian Hummert

IT-Sicherheit / Digitale Forensik

Blockchain Security & Blockchain Forensik

Prof. Dr. rer. nat. Klaus Dohmen

Angewandte & Computerorientierte Mathematik

Blockchain Kryptographie, Diskrete Mathematik

Prof. Dr. rer. nat. Peter Tittmann

Diskrete Mathematik

Graphentheorie & Netzwerkanalyse

Prof. Dr. rer. nat. Dirk Labudde

Informatik / Bioinformatik

Forensik

Prof. Dr. rer. pol. Dirk Pawlaszczyk

Informatik/Softwareentwicklung

IT-Sicherheit

Prof. Dr. jur. Kerstin Walther-Reining

Rechtswissenschaft

Wirtschaftsrecht

Prof. Dr. rer. oec. Volker Tolkmitt

Finanzdienstleistungen & Finanzmanagement

Bankwesen & Risikomanagement

Prof. Dr. Alexander Knauer

eBusiness, eCommerce

eEntrepreneurship

Prof. Dr. rer. pol. Andreas Schmalfuß

Financial Management & Accounting

Accounting & Controlling

Prof. Dr. rer. pol. Gunnar Köbernik

Manufacturing- & Materials Management

SCM & Production Planning and Control

Prof. Dr.-Ing. Volker Delport

Communication & Radio Technology

Communications systems, Sensor-Actuator-Networks

Prof. Dr. Dr.-Ing. Hartmut Luge

Communications Technology

Internet-of-Things (IoT)

Prof. Dr.-Ing. Ralf Hartig

Renewable Energies

Energy management, energy technology

Unsere Mission

Was ist das BCCM?

Das BCCM ist ein In-Institut der Fakultät CB an der Hochschule Mittweida. Es ist Ansprech- und Entwicklungspartner für Institutionen und Unternehmen der Finanz- und Realwirtschaft sowie der Politik und des Staatswesens.

Neben der bedarfsgerechten Entwicklung neuer Studiengänge für die Ausbildung notwendigen Fachkräftenachwuchses gehören Forschungs- und Transferprojekte zu anwendungsbezogenen Themenkomplexen sowie die Initiierung von Start-ups zu den Hauptaufgaben des Zentrums.

Aufgaben

  • Potentiale und Risiken der Blockchain-Technologie bewertbar machen,
  • Handlungsempfehlungen für Wirtschaft und Politik formulieren,
  • Schnittstellen zu bestehenden und künftigen Prozessen in Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln,
  • den Technologietransfer in Wirtschaft und Institutionen begleiten,
  • den technologischen Nachwuchs für die regionale Wirtschaft ausbilden.

Themenkomplexe

  • Blockchain-Anwendungen in der Realwirtschaft,
  • Blockchain-Anwendungen in der Finanzwirtschaft,
  • Neue Blockchain-basierte Business-Konzepte,
  • Regularien und Schnittstellen digitaler Wertströme zum Fiskus,
  • Finanzpolitische und volkswirtschaftliche Technikfolgenabschätzung,
  • Digitale Sicherheit von Anwendungen,
  • Regionale Chancen in der Digitalen Welt.

Unsere Vision

Die Blockchain-Technologie wird die verschlüsselungstechnische Basis für die digitalen Wertströme der Zukunft sein. Damit wird sie das Staatswesen, die Finanzwirtschaft und die Realwirtschaft in bisher nie dagewesener Art und Weise massiv verändern. Fälschungssichere digitale Nachweise ebnen den Weg vom Internet der digitalen Kopien, in dem wir jetzt arbeiten, zum Internet der digitalen Originale.

Dafür wird das Blockchain Competence Center Mittweida Kompetenzen in Forschung, Bildung, Inkubation und Technologietransfer aufbauen. In der Zeit der industriellen Revolution profitierte die Region Mittelsachsen massiv von ihrer Kompetenz im Maschinenbau. In der sich ankündigenden digitalen Revolution werden Informatik-Kompetenzen benötigt. Mit der Gründung eines Kompetenzzentrums für Blockchain-Technologie kann eine dringend benötigte Kernkompetenz in der Region aufgebaut werden. Die Vision besteht darin, Mittweida und den Landkreis Mittelsachsen zu einer Schaufensterregion für Anwendungen der Blockchain-Technologie zu entwickeln, deren Sichtbarkeit weit über die Landes- und Bundesgrenze hinausgeht.