Blockchain-Schaufensterregion Mittweida


 

 

 

 

Vergangene Veranstaltungen:

1. Mittweidaer Blockchain Innovationsforum am 25.06.2018

Im Rahmen des WIR!-Programms fand am 25.06.2018 in den Räumlichkeiten der Hochschule Mittweida das 1. Mittweidaer Blockchain Innovationsforum statt. Das Programm „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ziel des Programms ist es neue regionale Bündnisse zu bilden und damit den Grundstein für einen nachhaltigen innovationsbasierten Strukturwandel zu legen. In diesem Rahmen haben sich die Stadt, die Volksbank und die Hochschule Mittweida gemeinsam mit der Vision beworben, Mittweida zu einer Schaufensterregion für die Blockchain-Technologie zu entwickeln. Die Förderung ist in eine Konzeptionsphase und eine Umsetzungsphase aufgeteilt. Von insgesamt 105 eingereichten Projektskizzen wurden 32 Bündnisse (darunter auch Mittweida) für die Konzeptionsphase ausgewählt. Während der Konzeptionsphase erhalten die ausgewählten Bündnisse jeweils 200.000€ um eine umfassende Innovationsstrategie im Sinne der Regionalentwicklung zu erarbeiten. Nach Abgabe eines ca. 40-seitigen Strategiepapiers Ende Oktober 2018 werden dann aus diesen 32 noch mal die 12-15 besten Bündnisse ausgewählt. In der darauffolgenden Umsetzungsphase erhalten die ausgewählten Bündnissen weitere Fördermittel um konkrete Projekte umzusetzen. Vorab haben wir von über 30 Unternehmen, die sich zum größten Teil direkt in der Region Mittweida befinden und sich an dem Projekt beteiligen möchten, Interessensbekundungen (LOIs) erhalten. Um all diese Akteure erstmalig zusammenzubringen, untereinander zu vernetzen und über den aktuellen Stand des WIR!-Programms zu informieren, luden die drei Bündnispartner gemeinsam zum 1. Mittweidaer Blockchain Innovationsforum ein. Am Vormittag erhielten die Teilnehmer theoretischen Input zu den Grundlagen der Blockchain-Technologie, zu rechtlichen Aspekten von verschiedenen Token-Modellen und Kryptowährungen und zu der Design Thinking Methode. Am Nachmittag gab es vier parallel laufende Workshops, in denen die Teilnehmer dabei unterstützt wurden mögliche Blockchain-Anwendungen in Ihrer Branche zu identifizieren. Um die Kooperation noch weiter zu vertiefen sind daran anknüpfend noch weitere Workshops geplant.

Kontakt:

Georg Sesterhenn
Blockchain Competence Center Mittweida
E-Mail: georg.sesterhenn@hs-mittweida.de
Tel: 0 37 27 / 58-16 74
Twitter: @BCSchaufenster