Herzlich Willkommen,
zum 3. Mittweidaer Blockchain Ideenwettbewerb.

Die Blockchain-Technologie ermöglicht den manipulationssicheren Austausch von digitalen Werten und Originalen. Damit bildet Sie die Basis für die Weiterentwicklung des derzeitigen Internets, mit dem sich bisher nur digitale Kopien einer Information übertragen lassen. Mit ihrer Hilfe können zahlreiche Prozesse in der privaten Wirtschaft oder auch im öffentlichen Sektor effizienter und sicherer abgewickelt werden. Den Anwendungsgebieten sind dabei so gut wie keine Grenzen gesetzt (siehe unten). Diesen bevorstehenden Wandel wollen die Stadt, die Volksbank und die Hochschule Mittweida im Rahmen der Initiative der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida  aktiv mitgestalten und damit einen Mehrwert für die gesamte Region und ihre Einwohner erbringen. Die finanzielle Basis des Projekts soll durch das BMBF-Programm „WIR!-Wandel durch Innovation in der Region“ gesichert werden. Nun sind Ihre innovativen Ideen und kreativen Konzepte rund um das Thema Blockchain und Regionalentwicklung gefragt! Gezielt gesucht werden Pilotprojekte, die im Rahmen der Blockchain-Schaufensterregion umgesetzt werden können. Der Fokus liegt dabei auf:

  • Blockchain-Anwendungen in der regionalen Wirtschaft
  • Blockchain-Anwendungen in der regionalen Infrastruktur
  • Blockchain-Anwendungen in der öffentlichen Verwaltung
  • Blockchain-Anwendungen in sozialen Einrichtungen

Von digitalen Notariatsdiensten bis „Krypto-Regionalwährung“, von der Handy-App bis zur Fabrikanlagensteuerung, sind wir für alles offen. Inhaltliche Voraussetzungen sind einzig, dass die beschriebene Idee noch nicht umgesetzt sein darf und, dass sie nur mit einer Blockchain funktioniert oder in hohem Maße vom Einsatz einer Blockchain profitiert.

Den besten Beiträgen winkt ein Preisgeld von insgesamt 800€ (1. Platz 500€, 2. Platz 200€, 3. Platz 100€), gesponsert vom Mittweidaer Blockchain-Startup Slock.it.

 

 

 

 

 

 

 

Ablauf

Füllen Sie diesen Teilnahmebogen für den Ideenwettbewerb (pdf) aus und schicken Sie ihn per Email an bccm@hs-mittweida.de oder per Fax an +49 (0)3727 58-21288. Einsendeschluss ist der 12.09.2018Aus allen Einsendungen werden wir durch eine Fach-Jury die bis zu 10 Besten auswählen und zur Präsentation vor einem öffentlichen Publikum  im Rahmen der Blockchain Autumn School in Mittweida am 14.09.2018 – ab 9 Uhr einladen. Dabei sollten Sie Ihre Idee in 5 bis maximal 10 Minuten vorstellen und gegebenenfalls Fragen der Jury und aus dem Publikum beantworten. Im Anschluss an die Präsentationen werden die Gewinner durch Abstimmung der Teilnehmer ausgewählt und die Preise verliehen.

Teilnahmebedingungen

Am Ideenwettbewerb und an der Preisverleihung teilnehmen kann jeder, der sich für das Thema Blockchain begeistern kann und einen ernst gemeinten Beitrag einbringen möchte. Auch wenn der Ideenwettbewerb im Rahmen der Blockchain Autumn School 2018 stattfindet sind ausdrücklich auch Personen, die nicht daran teilnehmen zum Ideenwettbewerb und zur Preisverleihung am 14.09.2018 zugelassen. Die Rechte an den eingereichten und vorgestellten Ideen im Rahmen des 3. Mittweidaer Blockchain Ideenwettbewerbs verbleiben vollumfänglich bei den jeweiligen Einreichern. Die Teilnehmer am 3. Mittweidaer Blockchain Ideenwettbewerb bestätigen mit der Einreichung ihrer Idee, dass sämtliche eingereichte Informationen und Unterlagen von ihnen selbst erarbeitet wurden und keine Rechte von Dritten verletzen. Die Teilnehmer übernehmen die volle Verantwortung für ihre eingereichten Ideen und haften gegenüber etwaigen Forderungen Dritter selbst. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsatzgebiete der Blockchain-Technologie:

Digitale Währungen (z. B. Bitcoin, Dash, Ripple,…); Internationaler Geldtransfer (Cross-Border Payments); Lieferanten-, Logistik-, Produktnachweisketten, blockchain-basiertes Supply-Chain-Management (SCM); Internet-of-Things (IoT) Anwendungen (Maschinen bezahlen Maschinen, Menschen bezahlen Maschinen); Micro- und Nanopayment (Bezahlung von Kleinstbeträgen), elektronische Wahlen, Verwaltungsautomatisierung (z. B. Digitales Grundbuch, Aktienbuch, Heirats-, Handelsregister, Geburtsurkunden, Pass- und Meldewesen, Führerschein usw., jegliche hoheitlichen Zertifikats- und Beglaubigungsverfahren); allumfassendes Identitätsmanagement verbunden mit PKI-Services für Personen als Ersatz für Postident- oder Videoident-Verfahren, Autorisierungs- und Authentifizierungsverfahren für autonome Geräte; blockchain-basierte (Arbeits-)zeiterfassung; Digitale Notariatsservices; Healthcare-Industrie (blockchain-basierte Gesundheitsakte); Sharing Economy; Zugangs-, Park- und Ladesysteme; blockchain-basiertes API-Management (Application Programming Interface); vollständig automatisierte Versicherungsanwendungen (z. B. Wechselkursschwankungen/Hedging, wetterabhängige Ernte-/Umsatz-/Gewinnausfälle, Ausfälle von Flügen/Zügen; …

Blockchain-Schaufensterregion Mittweida